Wartung

...gepflegte Technik

Warum eine Wartung für Sie wichtig ist

Wartung

Ihre Heizungsanlage ist im Jahr ca. 1800 Stunden in Betrieb. Ein Auto würde mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 50 km/h in dieser Zeit ca. 100.000 km zurücklegen. Der gößte Teil der Autos wird spätestens nach 50.000 km zur Durchsicht gefahren. Heizungsanlagen dagegen erhalten nicht diese Fürsorge, obwohl eine kalte Wohnung im Winter nicht weniger unerfreulich sein dürfte, als eine Autopanne. Eintretende Schäden sind dann oft teuer.

 

Wie oft sollte eine Wartung durchgeführt werden?

Die Wartung sollte einmal jährlich, möglichst im Anschluss an die Heizperiode durchgeführt werden. So ist die Betriebsbereitschaft für die nächste Heizperiode frühzeitig gewährleistet.

Was wird bei einer Wartung durchgeführt?

Zur Wartung gehört die Überprüfung, Funktionskontrolle und Reinigung der entsprechenden Systemkomponenten sowie das vorbeugende Auswechseln von Verschleißteilen im Interesse einer ständigen Funktionssicherheit. Einzelheiten dazu enthält der Wartungsvertrag.

Was beinhaltet der Wartungsvertrag?

Ihr Wartungsvertrag beinhaltet die jährliche Wartung sowie einen Bereitschafts- und Entstördienst an allen Tagen des Jahres. Nicht enthalten sind die damit verbundenen Lohn-, Material-, Fahrt- und Nebenkosten sowie die eventuell anfallenden Zuschläge für Arbeiten an Wochenenden und Feiertagen.